Tankstelle

Strom- / Erdgastankstellen

Jetzt kann vollgetankt werden. Die E-Ladesäulen der Stadtwerke Balingen wurden offiziell eingeweiht

Obwohl schon seit einigen Wochen aktiv, werden die vier Ladesäulen für Elektroautos nun offiziell an die Öffentlichkeit übergeben. Pro Ladesäule bieten die Stadtwerke Balingen zwei Ladepunkte mit 22 kW an. Die neuen Ladesäulen findet man Am Lindle, hier wurde die „alte“ Ladesäule durch eine moderne ersetzt, am Alten Landratsamt in der Schloßstraße, am Arbeitsamt und am unteren Parkplatz des Eyachbads.

Die Verwendung ist unkompliziert. Bezahlt werden kann mit Kundenkarte bzw. Ladekarten von anderen Anbietern oder via einem QR Code. Dieser leitet auf die emobility.community App. Die App bietet verschiedene Zahlungsmethoden an. Gelegenheitskunden können sich hier als Gast registrieren, Stammkunden können sich ein Kundenkonto anlegen, was den Tankvorgang noch einfacher gestaltet. Die App bietet auch eine Schritt-für-Schritt Tank-Anleitung.

Für die Bezahlung via QR-Code gelten Zeittarife, maximale Ladezeit und Parkdauer sind 3 Stunden.

½ h 3,50 EUR 1 h 4,90 EUR
1 ½ h 5,99 EUR 2 h 6,85 EUR
3 h 6,99 EUR

Die Kundenkarten können in Kürze bei den Stadtwerken Balingen erworben werden. Die Kunden der Stadtwerke Balingen profitieren von ihrem privaten Strompreis und werden nach kWh abgerechnet, mit monatlicher Rechnungsstellung.

Ein großer Vorteil der Kundenkarte ist die Verwendung an über 30.000 Ladesäulen in ganz Europa. Eine Übersicht aller Ladepunkte, den Weg zur nächsten freien Ladesäule, die Verfügbarkeit der Ladesäulen, diverse Zahlmöglichkeiten und jede Menge weitere interessante Informationen erhalten Sie über die App „Punktladung“, bei der sich Kunden registrieren können, sobald sie eine Kundenkarte erworben haben.

 


E-Bike Ladestation 

Unmittelbarer in Bahnhofsnähe (bei den Fahhradabstellboxen) steht die Ladestation für alle E-Biker kostenlos und rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Bedienung der Ladestation ist sehr sicher und benutzerfreundlich. Man benötigt hierzu lediglich ein Handy, das eigene Ladegerät und selbstverständlich den Fahrrad-Akku. Das Ladegerät mit Akku wird in eine freie Box gelegt und an die vorhandene Schuko-Steckdose angeschlossen. Der Ladevorgang beginnt, sobald die Tür der Ladebox verriegelt ist. Hierzu sendet der Nutzer eine SMS mit der entsprechenden Box-Nummer an eine auf dem Ladeschrank angegebene Telefonnummer. Das System merkt sich dabei die Telefonnummer des Absenders als Schlüssel, so dass die Box auch nur wieder mit dem gleichen Handy per SMS geöffnet werden kann. Somit ist das Fach vor fremden Zugriffen geschützt.


Erdgastankstelle - Umweltschonend, bequem und günstig tanken

Tanken Sie bei den Stadtwerken Balingen rund um die Uhr Erdgas

  • Preis an der SWB-Erdgastankstelle: 1,099 €/kg
  • Zahlungsweise: EC-Karte oder Kundenkarte

Informationen zu unserem Erdgasfahrzeug-Förderprogramm finden Sie hier

Download: